Logo

SBBZ Bad Waldsee

"Mit Kopf, Herz und Hand gemeinsam leben und lernen"

P1070089

 

Teilnahme am „Milchopening“ auf dem Döchtbühl

Am Bildungszentrum Döchtbühl wird mittlerweile seit neun Jahren kostenlos Milch für die Schülerinnen und Schüler zur Verfügung gestellt. Im letzten Schuljahr wurden über 4500 Liter Milch aus regionaler Produktion und über 76kg fair und nachhaltig gehandelter Kakao im Rahmen des „Schulmilch-Projektes“ verbraucht.

Um dieses Ereignis gebührend zu feiern und den Sponsoren für ihre Unterstützung zu danken, fand am 24.11.2017 das große „Milchopening“ in der Mensa des Schulzentrums Döchtbühl statt.

Musikalisch umrahmt von Schülern des Gymnasiums, der Realschule und des Kinderhauses Döchtbühl begrüßte Bürgermeister Weinschenk die anwesenden Gäste und Mitwirkenden. Er hob nochmals die Bedeutung des Schulmilchprojektes heraus und dankte allen Sponsoren.

Herr Norbert Lins, Europaabgeordneter hob die Bedeutung der Milch bei der gesunden Ernährung hervor und berichtete darüber, dass die EU ihre Mittel für die unterschiedlichen Schulprogramme auf 100 Millionen Euro aufgestockt habe.

Herr Raimund Haser, Mitglied des Landtages von Baden-Württemberg dankte den Beteiligten des Schulmilchprojektes und hob ebenfalls die Bedeutung der lokalen Produktion und Verarbeitung hervor.

Betreut wird das Schulmilchprojekt von der SMV des Gymnasiums, in Kooperation mit Herrn Dümmler und seinem Mensa-Team.

Den krönenden Abschluss bildeten die Schüler des SBBZ Bad Waldsee unter der Leitung von Frau Angela Pfleghar. Mit Trommeln, Boomwhackers und Egg Shakern boten sie eine musikalische Reise um die Welt und trugen dazu bei, dass die Veranstaltung rundum gelungen und musikalisch sehr abwechslungsreich gestaltet wurde.

 

Alle Bilder zur Veranstaltung finden Sie in der Photogallery!

Bundesjugendspiele am SBBZ Bad Waldsee

Im aktuellen Schuljahr 2017/2018 führte das SBBZ-L Bad Waldsee die Bundesjugend-Spiele gleich zu Beginn des Schuljahres durch. Bei herrlichem Wetter mit Sonnenschein erbrachten die Schülerinnen und Schüler am Montag, 02.10.17 zum Teil ganz hervorragende Leistungen.

Nach Jahrgängen in einzelne Riegen aufgeteilt, führten die Schülerinnen und Schüler Wettkämpfe in den Disziplinen Weitsprung, Weitwurf und Sprint durch. Den Abschluss bildete der 800m-/ 1000m-Lauf.

Es war beeindruckend zu sehen, wie sich die Schüler gegenseitig beim 800m-/ 1000m-Lauf abfeuerten und sich miteinander über die erbrachten Leistungen freuten.

Die Schüler der Klasse 1-3 verfügten am Ende noch über so viel Energie, dass sie einen Wettlauf gegen 2 Lehrer durchführten, den sie sogar noch haushoch gewannen.

Den Abschluss bildeten zwei Schüler aus der Klasse 1 und Klasse 9. Sie drehten eine Ehrenrunde um das Döchtbühlstadion und liefen unter großem Applaus der Zuschauer über die Ziellinie.

Am Freitag, 06.10.17 versammelte sich die gesamte Schule um kurz nach 11 Uhr in der oberen Aula. In diesem Rahmen wurde jeder Schüler für die erbrachte Leistung gewürdigt. Ebenso wurden hier die Teilnahme-Urkunden, die Sieger-Urkunden und vier Ehren-Urkunden überreicht.

Bad Waldsee, 5. Oktober 2017

Kartoffelernte im Schulgarten

Ende September haben wir unsere eigenen Kartoffeln geerntet. Es waren viele, schöne, große und kleine Kartoffeln! Danach wuschen und kochten wir sie. In der Zwischenzeit holten wir aus dem Schulgarten Schnittlauch, Zitronenmelisse, Thymian, Kapuzinerkresse, Oregano und Bohnenkraut. Aus diesen Kräutern stellten wir eine leckere Kräuterbutter her. Diese verspeisten wir zu den Kartoffeln. Es schmeckte köstlich!

Die übrigen Kräuter trocknen wir und werden Riechdöschen damit befüllen. Außerdem ernteten wir Zwiebeln und Bohnen.

Insgesamt hat uns die Arbeit im Schulgarten viel Spaß gemacht. Wir sind ja ehrlich – ab und zu hat das Gießen genervt! Zur Abwechslung haben wir manchmal mehr uns als die Beete gegossen! Da waren die Pflanzen und wir froh, dass Frau Weber abends, am Wochenende und in den Ferien tatkräftig gegossen hat.

Wir danken Frau Weber für die schöne Zeit im Schulgarten und freuen uns auf das nächste Frühjahr!

Klasse 4 – 6

 

Gruppe

 

Weitere Bilder finden Sie in der Photogallery!

 

Abschlussklasse 2017

In diesem Jahr verabschiedet das SBBZ 5 Schüler. Ein Schwerpunkt des Schuljahres 2016/2017 war die Vorbereitung auf das kommende Berufsleben. Die Jugendlichen konnten in mehreren Praktika Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen sammeln und ihren Berufswunsch konkretisieren. 4 Schüler haben erfolgreich an der Schulfremdenprüfung der Döchtbühlschule Bad Waldsee teilgenommen. Sie haben damit den Hauptschulabschluss erreicht. Das Schuljahr endete mit einer Abschlussfahrt in den Skyline Park. Hierbei wurde deutlich, dass sich während der Schulzeit eine enge Freundschaft innerhalb der Klasse entwickelt hat. Der eine oder andere blickt sogar jetzt schon etwas wehmütig auf die Schulzeit zurück. Die Schüler gehen nun in berufsvorbereitende Maßnahmen über oder beginnen eine Berufsausbildung. Die Abschlussklasse 2017 hat das Motto „Chaos Gang“ auf ihre Abschluss-Hoodies drucken lassen. Das SBBZ Bad Waldsee wünscht allen Absolventen möglichst wenig Chaos und viel Durchblick im nächsten Lebensabschnitt!

Foto Abgänger homepage

Schullandheimaufenthalt der Klassen 5 & 7

Am Montag 3. Juli fuhren wir mit unseren Lehrern Herr Langbein und Frau Schalt-Michl für 5 Tage ins Schullandheim nach Oberstdorf.

Voller Vorfreude erreichten wir unsere schöne Jugendherberge und bezogen die Zimmer. Ein buntes Programm erwartete uns. Die Sommerrodelbahn war das liebste Ziel. Wir bestaunten auch die Schluchten und das tosende Wasser der Breitachklamm oder genossen die Gondelfahrt aufs Söllereck. Einen herrlichen Badetag erlebten wir am Freibergsee. Am letzten Tag besuchten wir die Skisprungschanze Oberstdorf. Wir hatten Glück und konnten das Skisprungtraining bestaunen. Herr Langbein, der diese Sportart in seiner Jugend lange ausgeübt hatte, konnte uns dabei interessante Details erklären.

Abends hatten wir viel Spaß beim Kartenspielen oder Grillen am Lagerfeuer. Um 22:00 Uhr war Bettruhe. Aber das wollte irgendwie nicht klappen. Die 5 Tage gingen viel zu schnell vorbei. Gerne wären wir länger geblieben.

Auf dem Rückweg mussten wir uns wegen einer Zugverspätung im McDonalds „trösten“. Wir kamen erschöpft aber glücklich wieder in Bad Waldsee an, wo uns unsere Eltern schon sehnsüchtig erwarteten.

Foto Schullandheim homepage


 

Leben im Teich

Schüler der 6. Klasse des SBBZ Bad Waldsee und der Partnerklasse im SBBZ Bad Wurzach konnten in der vorletzten Schulwoche vor den großen Ferien einen spannenden Biologieunterricht im Naturschutzzentrum Bad Wurzach erleben. Diplombiologe Franz Renner ließ die Mädchen und Jungen an einem Teich im Kurpark kleine Wassertierchen fangen. Diese wurden anschließend im Naturschutzzentrum mit Mikroskopen genau untersucht. Anhand festgestellter Merkmale konnten die Schüler zunächst selbst erfundene Namen für die Lebewesen vergeben. Erst anhand vorbereiteter Bestimmungsbücher und einer Vorstellung am Lehrraumbeamer konnte dann die wissenschaftliche Identität des Tierchen bestimmt werden. Eine hoch interessante Angelegenheit, zumal die biologische Artenvielfalt deutlich herausgearbeitet werden konnte.
Selbstverständlich wurden die Tierchen nach dem Unterricht wieder in ihren natürlichen Lebensraum entlassen.

 

 

P1020629  P1020632

P1020641  P1020657

Mehr Bilder anschauen